Online-Shop Weingut Via Eberle - Ab 65 € Lieferung versandkostenfrei - Tel.: 06359 / 5817 - Weinanbaugebiet Pfalz - Grünstadt

Mehr über mich erfahren


Hallo! Schön, dass du da bist!

 

Mein Name ist Lucas Karl und ich bin 28 Jahre jung. Aufgewachsen bin ich auf einem Weingut in einem 2000 Seelen Dorf im Norden der Pfalz, Kirchheim an der Weinstraße.

 

Von 1987 bis 2008 führte mein Vater das Weingut Karl, dass 1948 gegründet wurde. In der 2. Generation bewirtschaftete er dort 11 ha Weinberge. Schon als Kind durfte ich oft mit, um ihm bei der Arbeit zuzuschauen. Ein Großteil des davon gewonnenen Weines wurde damals als Flaschenwein vermarktet.

Unglücklicherweise verstarb mein Vater als ich 17 Jahre alt war. Das Weingut wurde verkauft, da zu diesem Zeitpunkt niemand aus der Familie sein Erbe antreten konnte.

2011 beendete ich erfolgreich die Schullaufbahn mit der Allgemeinen Hochschulreife und begann im gleichen Jahr in Kaiserslautern mit dem Lehramtstudium in den Fächern Biologie und Chemie. Während dieser Zeit gewann ich einen neuen Freund, "Hubert Eberle" – eine Schicksalsgemeinschaft, wie sich später herausstellen sollte. Auch sein Vater führte damals in 2. Generation ein Weingut. Das Weingut „Via Eberle", gegründet 2016. Leider erlitt Huberts Vater im Sommer 2016 einen Schlaganfall, nachdem er seine Arbeit nicht mehr aufnehmen konnte.

Es begab sich nun zum zweiten Mal, dass ein Weingut auf einen Nachfolger hoffte und so entschieden Hubert und ich den Betrieb seines Vaters zu übernehmen und umzustrukturieren. Ohne Winzerausbildung, aber mit besten Grundkenntnissen aus der Chemie für das Weinmachen nahmen wir die Herausforderung an. Das hat für dich den Vorteil, dass ich ganz genau weiss worauf es ankommt.

 

Ich eignete mir autodidaktisch alles über das Weinmachen an, indem ich aktuelle Literatur aus dem Fachbereich Oenologie (Wissenschaft von Weinbau und Weinwirtschaft) wälzte. Dank der Hilfe und Beratung von Fachleuten und meinem ungebrochenen Ehrgeiz Weine besonders herausragender Qualität herzustellen bin ich heute dem Weinmachen mit Haut und Haar verfallen. Mein Vater wäre stolz auf mich.

Seit den Anfängen meiner Reise auf der Suche nach dem besten Wein sind nun 2 Jahre vergangen, viele Dinge haben nicht funktioniert und wurden daraufhin verändert, ich habe sehr viel dazu lernen dürfen und lerne stetig weiter. Der Mut hat sich gelohnt, viele schier unlösbare Aufgaben wurden gemeistert und ich kann auf viele lehrreiche Monate zurückblicken. Gerade deshalb freue mich riesig auf die neuen Aufgaben (m)eines wachsenden Betriebs. Der Vorteil: meine Weine werden von Jahr zu Jahr besser!